Direkt zum Seiteninhalt

Impulse

Aktuelles
Yeshua warnt uns als harrende in der Endzeit in Matthäus 6,24 unter anderem so :

"Niemand kann zwei Herren dienen, denn entweder wird er den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird dem einen anhängen und den anderen verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon!"

Der die von Yeshua vermittelten Gnadenwerte verdrehende Geist der "Isebel der Endzeit" (Offenbarung 2,20) ist unseres Erachtens die Folge der letzten Vorbereitungen einer geistlichen Offensive Satans, die er durch die Ideologie des Humanismus freisetzte. Er hat sie im selben Geiste wie Isebels Manipulationen  über das Jesuiten- und Freimaurertum Jahrhundertelang mittels "Ismen" in hegelscher Manier befestigt und das Evangelium Yeshuas in ein anderes Evangelium der Herrschaftserrettung verdreht (Begleitheft1; Begleitheft2; Begleitheft3).

Das korrupte Festhalten von Regierenden an Sündenböcken (mittels diffamierender Schuldzuweisungen) und den dazu und/oder daraus heraus unrechtmässig entwickelten Gesetzen dienen dazu, das Volk von dem zurzeit wütenden Wirtschaftsweltkrieg und damit einhergehendem eigenem Unvermögen gerecht zu sein, abzulenken.

Der eigentliche Sinn ist das Vernebeln der Umorganisation der über die durch Hedgefondsbanken der Elite der Superreichen erwirkten Macht, die die Mammon gebundene Weltpolitik verführt, die Bevölkerung über eine mit Panikmache manipulierten Hysterie gegenüber dem Corona Virus möglichst lange vom aktuell finalen Finanzzusammenbruch abzulenken (dazu ein Interview mit dem Journalisten Stefan Magnet).

Parallel dazu werden über Gesetzesänderungen Nationen über Demontagen der demokratischen Werte ihrem digitalen Wirtschaftsfaschismus gefügig gemacht. Das Ziel und Ende dieser Machenschaften ist in Offenbarung 17-19 beschrieben.

All dies sind Auswirkungen der Offensive im Geiste der Isebel und den verantwortlichen Machtmenschen bewusst. Die weltweit unzähligen korrupten und tyrannischen Strategien über Massensuggestionen, die durch das Schüren von Angst viele Unwissende zugunsten einer Neuen Weltordnung verführen, münden letztlich im Auftritt des Antichristen. Dieser wird mit seiner geistlichen Isebel auch so enden wie es in 1. Könige 21,17-29 und 22 vorgeschattet wurde.

Hier einige ausgewählte Videos zur differenzierteren persönlichen Meinungsbildung:











Zurück zum Seiteninhalt