Direkt zum Seiteninhalt

Teamgeist

Der Verein


Die barmherzige, liebevoll zugemessene Begleitung im Geiste Gottes und in dieser Haltung, vor allem auch die der Fürbitte, bleibt im Alltag der Mitarbeiter des Nevot-Netzwerkes im Vordergrund.

Beziehung kommt vor der Erziehung


Eine befriedigende und effiziente Zusammenarbeit kann niemals durch die Erfüllung von Regeln erreicht und umgesetzt werden. Dieser Einsicht bleiben wir uns im Teamgeist gerne bewusst.

Wir unterstützen und fördern vielmehr die gegenseitige Einsicht und Wertschätzung aus der bereits empfangenen Gnade Gottes heraus. Dadurch entsteht eine entspannte und zurückgelehnte Authentizität in der Beziehung zu Gott und den Menschen.

So bleibt unser Herr Yeshua als Messias im alltäglichen Tun König. Dabei suchen wir in der Leiterschaft und untereinander Übereinstimmung bei geistlichen Entscheiden und vermeiden so Spaltungen.


Die Co-Seelsorge als Case-Management im Mentoring


Unter Case-Management verstehen und üben wir gemeinsam die Schlüsselverantwortungen in der jeweiligen Führung/Leitung und nennen das daraus resultierende Führen Co-Seelsorge. Diese ist ein seelsorgestützender Dienst und verlangt Disziplin in der Unterordnung.

Damit wird der Geist Gottes nicht limitiert, sodern SEINE Berührungen werden dadurch einfach sorgfältiger betreut. Daraus resultiert dann einerseits eine visionstützende Begleitung und andererseits die individuell angemessene Umsetzung der seelsorgerischen Berührungen Gottes im Alltag. Diese können sowohl in Einzelgesprächen als auch in Gruppengesprächen sowohl vermittelt als auch vertieft werden.

Der/die Case-Manager ist dabei im selben Geiste geführt ebenfalls in Mentoringangebote eingebettet. Das ist in den Nevot-Familien praktisch organisiert und in dem Gefäß der internen Begleitung eines Fürbitteteams gesichert.

Die Vermittlung und Koordination von Infoflüssen, die die Betreuung befestigen und die Gesundung nach Geist Seele und Leib fördern sollen, ist die Hauptaufgabe des Vorstandsbereiches (das Führen mittels Gott hingegebenem Herzen).

Die von Gott einzigartig geschaffenen dienenden Charaktere sollen durch diese liebevoll stützenden und begleitenden Dienste zur Erneuerung zu Gottes kommendem Reich hin ermutigt bleiben.



zurück zur Vorseite                    zurück zum Anfang                     zurück zur Homepage


Zurück zum Seiteninhalt